Panne Nr. 2

Eigentlich sollte dieser Beitrag ein schöner Beitrag mit vielen tollen Bildern vom Meer werden.

Daraus wird jedoch nix.

Bei einer Rundumsicht am Motor fiel mir auf, dass ein Stehbolzen am Zylinder gebrochen war. Soweit nichts schlimmes.

In einer Werkstatt bekam ich einen passenden und macht mich gleich ans Werk.

Rechts, das ist der Übeltäter.

Als ich den Zylinder ausbauen wollte, traf mich der Schreck. Katastrophe! Zylinder gebrochen.

Die Werkstatt, bei der ich unterkam, hatte die Idee, den Zylinder mit Loctite EA3455 zu kleben. Ich war da sehr skeptisch.

(Nachtrag vom 5.1.2017)

Ich bin jetzt seit über 3000km mit dieser geklebten Lösung unterwegs und hatte keine Probleme. Ich kann dieses Teufelszeug deshalb wärmstens empfehlen!!

Werbeanzeigen

2 Antworten auf „Panne Nr. 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.