Der Norden

Angekommen in Newcastle upon Tyne, wollten wir nun auch mal feiern gehen. Newcastle sei bekannt für sein Nachtleben, also waren wir schwer gespannt.
Wir rannten und rannten durch die Stadt, aber fanden nirgendwo einen Ort zum Feiern, der uns zusagte…

Wir hatten unsere Hoffnungen schon fast aufgeben als ein Punk des Weges kam, den wir sofort fragten, wo es denn hier eine gute Bar mit vorzugsweise Rockmusik gäbe. Er führte uns ins Trillians, eine kleine aber feine Rockbar. Die Musik war ganz gut die Leute okay, aber wir wollten tanzen und nicht einfach nur dasitzen und Bier trinken.

Wir kamen ins Gespräch mit ein paar „zwielichtig“ aussehenden Typen, die uns sofort den Grey’s Club empfahlen, der auch gar nicht mal so weit weg war.

Dort angekommen, fühlten wir uns wie in eine Zeitmaschine versetzt und 5 Jahre zurück gereist. Der Club war eine Mischung aus Fabrik, Kombe und Underground. Emo scheint hier noch ziemlich angesagt, denn überall rannten Emos herum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.